sap-port
Hallo Gast! Um alle Funktionen der Seite nutzen zu können bitte Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Planauftrag / Fertigungsauftrag (Verständnisfrage allg)
dron126 Offline
#1 Geschrieben : Dienstag, 23. März 2010 17:05:43(UTC)
Rang: SAP Forum - Neuling

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.03.2010(UTC)
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

ich bin ein Student und bin gerade dabei meine Projektarbeit zu schreiben. Dabei fällt mir ein bisschen schwer durchzublicken wie die PPS bei SAP abläuft, da ich bis jetzt nichts damit zu tun hatte. Aus Literatur verwende ich PPS mit SAP von Dickersbach, Keller und Weihrauch.
Konkret interessiert mich wann ein Planauftrag erzeugt wird?
z.B. Folgendes Situaltion:
Firma XY stellt Produkt "Z" her. Produkt besteht aus Material M1 und M2. Beide müssen fremdbeschafft werden. Anschließend werden M1 und M2 weiterverarbeitet und zum produkt "Z" zusammenmontiert.
Planprimärbedarf = 100 Stück
Das geht in PP-MRP rein. Anhand  von PP-MRP wird ermittelt, dass man 100 von M1 und 100 von M2 braucht. => Bestellanforderung.

Frage: Wann, wie und wo wird eigentlicher Planauftrag, der später in Fertigungsauftrag umgewandelt wird, erzeugt?

Die Frage kann zwar blöd klingeln, aber Antwort habe ich bis jetzt nicht gefunden.

vielen dank im Voraus
DV-Treff
Kaya Offline
#2 Geschrieben : Dienstag, 23. März 2010 18:34:47(UTC)
Rang: SAP Forum - Profi

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.07.2008(UTC)
Beiträge: 76

der Planaufträge der später zum Fertigungsauftrag wird kommt etwas vorher.

hier 2 Beispiele
du schreibst Firma stellt produkt "z" her. jetzt musst du unterscheiden.
1. Möglichkeit
Z wird an Kunden direkt verkauft. durch Kundenauftrag hast du Bedarf. bedarf lässt planauftrag erzeugen

2.Möglichkeit
Z wird auf Lager produziert. Durch z.Bsp Unterschreitung eines Meldebestandes (weil Z verkauft worden ist) bekommst du einen Bedarf. Der Bedarf lässt Planauftrag erzeugen.


APO / PP / Variantenkonfiguration
MrBarkeeper Offline
#3 Geschrieben : Dienstag, 23. März 2010 18:55:28(UTC)
Rang: Profi

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.09.2006(UTC)
Beiträge: 180

Man kann hier eine weitere Unterscheidung machen.

Sind die Teile Kaufteile und werden fremdbeschafft, so werden Bestellanforderungen erzeugt.
Bestellanforderungen sind somit das pendant zu Planaufträgen.

Allerdings kann man SAP auch so einstellen, dass immer zuerst Planaufträge erzeugt werden sollen, egal ob das Material eigengefertigt oder fremdbeschafft ist und man kann
dann wählen, ob ein Fertigungsauftrag erzeugt wird oder eine Bestellung.

Grundsätzlich kann man sagen, dass zuerst die Bedarfe erzeugt werden zum Beispiel durch einen Kundenauftrag, Sicherheitsbestand eines Materials etc. und nach einem MRP-Lauf erhalten die Bedarfe sogenannte Bedarfsdecker in Form von Planaufträgen oder Bestellanforderungen.

Gruß

MrBarkeeper
SAP PP Grufti Offline
#4 Geschrieben : Mittwoch, 24. März 2010 00:41:43(UTC)
Wolfgang Barth

Rang: SAP Forum - Guru

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2008(UTC)
Beiträge: 461
Mann
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Dankte: 5 mal(e)
Es wurde: 10 mal in 10 Beiträgen gedankt

Hallo dron126,


bei solchen Fragen zu Projekt -/ Diplomarbeiten lohnt sich ggf. eine Kontaktaufnahme über meine Homepage.
(siehe auch Thema "Grafische Plantafel" unter Themeneröffner "Nazan").


Schöne Grüße


Wolfgang Barth

ex Senior SCM-Consultant der SAP AG & Co. KG
Status: Ruhestand, Zugriff zu SAP-Systemen
PP Remote-/Spot-Consulting auf Stundenbasis
Special: Teminierung, Kapazitätsplanung, Rüstoptimierung
www.barth-mh.de
dron126 Offline
#5 Geschrieben : Mittwoch, 24. März 2010 09:15:10(UTC)
Rang: SAP Forum - Neuling

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.03.2010(UTC)
Beiträge: 4

Hallo zusammen,

vielen Dank für Ihre Antworten.

@Kaya: nehmen wir an es kommt ein Kundenauftrag rein -> ein Planauftrag wird erzeugt. Um dieses Kundenauftrag durchzuführen brauche je 1 Stück von M1 und M2. So werden aus dem Planauftrag - zwei Bestellanforderungen definiert (also für M1 und M2).
 was passiert jetzt mit eigentlichen Planauftrag? Denn wenn die Teile (M1 und M2) da sind, sollen die dann in der Fertigung verarbeitet werden.
erzeuge ich dann neuen Fertigungsauftrag?
wo ist mein Denkfehler?


@MrBarkeeper
"Grundsätzlich kann man sagen, dass zuerst die Bedarfe erzeugt werden zum Beispiel durch einen Kundenauftrag, Sicherheitsbestand eines Materials etc. und nach einem MRP-Lauf erhalten die Bedarfe sogenannte Bedarfsdecker in Form von Planaufträgen oder Bestellanforderungen."
heißt das, dass ich Planauftrag (durch einen Kundenauftrag) und Beschaffung von Materialien "so zusagen" getrennt betrachte?

@Wolfgang Barth
Vielen Dank für Ihre Empfehlung. Ich werde Ihre Seite anschauen. Aus finanziellen Gründen wird es aber schwierig Sie zu kontaktieren...
PeterB Offline
#6 Geschrieben : Mittwoch, 24. März 2010 09:41:37(UTC)
Rang: SAP Forum - Profi

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.12.2009(UTC)
Beiträge: 59

Hallo dron126


es ist ganz einfach:


1. Kundenauftrag kommt rein für Produkt Z
2. MRP-Lauf
3. Erzeugt wird ein Planauftrag für Produkt Z + Planaufträge bzw. Bestellanforderungen für M1 und M2 (also 3 Bedarfe insgesammt)
4. Planauftrag für Produkt in FertAuf "umwandeln"
5. Gleiches für M1, M2 oder Banfen (bei Fremdbeschaffung) aus PlAuf erzeugen.


Fertig 

Gruss
PeterB
dron126 Offline
#7 Geschrieben : Mittwoch, 24. März 2010 09:45:44(UTC)
Rang: SAP Forum - Neuling

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.03.2010(UTC)
Beiträge: 4


Hallo PeterB,

vielen Dank!!!
Jetzt ist es klar geworden. Das mit 3 Bedarfen hat mir gefehlt:D

viele Grüße,

Andrej
SAP PP Grufti Offline
#8 Geschrieben : Mittwoch, 24. März 2010 14:42:00(UTC)
Wolfgang Barth

Rang: SAP Forum - Guru

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.02.2008(UTC)
Beiträge: 461
Mann
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Dankte: 5 mal(e)
Es wurde: 10 mal in 10 Beiträgen gedankt

Hallo Andrej,


in diesem Link sind eventuell hilfreiche Darstellungen.


http://www.barth-mh.de/m...itung$2031082005.ppt.pdf


Kontaktaufnahme und Fragen kostet aber nichts.


Viel Erfolg


Wolfgang Barth

ex Senior SCM-Consultant der SAP AG & Co. KG
Status: Ruhestand, Zugriff zu SAP-Systemen
PP Remote-/Spot-Consulting auf Stundenbasis
Special: Teminierung, Kapazitätsplanung, Rüstoptimierung
www.barth-mh.de
dron126 Offline
#9 Geschrieben : Freitag, 26. März 2010 10:00:43(UTC)
Rang: SAP Forum - Neuling

Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.03.2010(UTC)
Beiträge: 4

Wolfgang Barth

vielen Dank für Ihre Hilfe.

Falls ich weitere Fragen haben werde, werde ich Sie kontaktieren.

Viele Grüße,

Andrej
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Sie können keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Sie können keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge nicht löschen.
Sie dürfen Ihre Beiträge nicht editieren.
Sie können keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Sie können nicht an Umfragen teilnehmen.

Trennbalken