IT Jobs bei IT-Treff

Stellenangebote aufgeben bei Stellenanzeigen-Treff

Freelancerprofil: SAP Logistik MM / WM / PM / CS / SD / Defence / Oil Gas Berater Trainer

Referenznummer: 29626
letzte Bearbeitung: 07.01.2019 19:07:19
Beraterprofil Geburtsjahr1963 AusbildungDipl. Berufs- und Betriebspädagoge EDV - Erfahrung seit1988 SAP - Erfahrung seit1996 FremdsprachenEnglisch und Portugiesisch verhandlungssicher bis sehr gut in Wort und Schrift durch Aufenthalte in Brasilien und Amerika Qualifikation SAPR/3, Schwerpunkt Logistik, Training Anwendungen•MM – Materialwirtschaft •WM – Warehouse Management •PP – Produktionsplanung und Steuerung •SD - Vertrieb •PS – Projektsystem •PM – Instandhaltung •LIS – Logistik Informationssystem •RIS – Retail Informationssystem TätigkeitsfelderBeratung und Training •Lagerwirtschaft •Beschaffungsabwicklung •Instandhaltungsabwicklung •Vertrieb •Produktionsplanung •Altdatenübernahme •Retail ProgrammiersprachenABAP/4, nicht selber Programmierer, aber intensive Zusammenarbeit Entwicklungsverfahren und MethodenBusiness – Engineering Workbench SystemumfeldWindows NT, OS/2, Windows 98/ 2000/ XP Zusätzliche ErfahrungenACCESS Basic BürokommunikationMS – Office, MS – Windows, Star – Office Paket, Lotus AmiPro – Wordpro, Pagemaker, Quark Express, Fusion Unternehmen/ Branchen•Bundeswehr (Kompaniechef) •Konsortium Gefechtsübungszentrum Heer (STN Atlas, Diehl, Dornier) •Bertelsmann Buch AG International; Boulevard •Tchibo – Frisch Röst Kaffee GmbH •Beiersdorf Hamburg, conSap Projekt 03/2017 - heute Bundeswehr – SASPF 2nd level Support im Bereich MM/ WM/ IM für alle Dienststellen der Bundeswehr Customizing/ Beratung 11/2016 – 02/2017 Brose Gruppe - Bamberg SAP – Automotive Process Analyse für diverse Einkaufsabteilungen zur Optimierung des Pooling-Prozesses. Dieses beinhaltet u.a. Datenanalyse, Workshoporganisation 03/2016 – 10/2016 ICL Israel Chemicals – Beer Sheva/ Israel Projektsprache: Englisch SAP PM Internationaler Rollout: Customizing check/ Training/ Testing/ Go live support SAP PM und Unterstützung bei zwei UAT Blöcken für die ICL Standorte in Holland und Deutschland. 08/2014 – 01/2016 Volkswagen AG – Wolfsburg/ Lissabon Projektsprachen: Deutsch / Englisch / Portugiesisch SAP – UNIT/ Automotive Rollout SAP Automotive UNIT zu Autoeuropa/ Lisbon. Teilprojektleiter des INBOUND Teams. Organisation und Durchführung der Business Blueprint Workshops. Klärung der offenen Punkte, Darstellung von Alternativlösungen in SAP Automotiv. Customizing des Rollouts im INBOUND. Durchführung verschiedener Know How Transfers mit den Key Usern VWAE. Customizing/ Lokalisation des SAP UNIT Templates. 05/2014 – 08/2014 Lidl Stiftung – Neckarsulm IS-Retail Teammitglied sowohl des Testing- als auch Trainingsteams zur Vorbereitung Go-Live. Vornehmlich im Bereich Master Data und Einkaufsprozessen. Erstellung von Unterlagen mit SAP Producer. Nutzung SAP Solution Manager. 11/2013 – 01/2014 ARYTZA AG – Hiestand/ Hamburg WM/ MM Post go live support in einem Tiefkühllager, (>20.000 Boxen) Change management, Training der Mitarbeiter on the job 07/2013 – 11/2013 Kerry Foods – Dublin/ Ireland – Int. Rollout Go live support, Training für Super/ Key- und End Users in PM/ CS, MM, WM, PPS Projektsprache: Englisch, Schulungssprache: Deutsch, Systemsprache: Englisch, Trainingsentwicklung, Customizing des Trainingsmandanten, Stammdatenerstellung, Testunterstützung, Trainingsdurchführung 06/2012 – 11/2012 ARYZTA AG – SAP WM – Dublin Go live support, Change Management, Projektsprache: Englisch Go Live Support in WM in einem Tiefkühl-Hochregallager (Schnelldreher – 15-30TSD Boxen pro Nacht) in Dublin. Trouble Shooting, User support, Testing 09/2011 – 05/2012 EDEKA Gruppe – SAP Retail Go live support, Change Management, Testing Beratung/Training/ Go Live Support der Einkauf-/ Verkaufsteams (MM/SD) in SAP Retail (hauptsächlich EDEKA eigene Transaktionen), Change Management, Workshop Durchführung. Feb-März 2012: Integration MM zu FI/CO. Kontenfindung aller Bewegungsarten testen, Workshops vorbereiten und Durchführung zwecks Abstimmung aller MM relevanten Konten bei Warenbewegungen (insbesondere Leergut) 05/2011 – 09/2011 Telekom – OneERP Teilprojektleitung Qualitätssicherung - Beratung MM Qualitäts- Management Handelswarenlogistik, Erstellen von Prozess Implementation Packages (PIP), Validierung der Dokumente (business- technical) für Off Shore Implementation 10/2010 – 02/2011 OTTO GmbH Hamburg, P4P Projekt, SAP RETAIL Blueprint Erstellung SAP Retail SD, WM, MM-PUR Erstellen Business Blue Prints für das Teilprojekt „Warenbuchhaltung“ alle Bereiche rund um die Bestandsführung in SAP Retail (Betriebe, Wareneingänge, Rücksendungen). 06/2010 - 10/2010 Lyondell-Basell Industries – Int. Rollout Test Koordinator Integration SAP MM, WM, PM, SD REMEDY, Überprüfung Customizing, Test Koordination aller SAP Module (ERP 5.0) bei Stammdaten- und Integrationstests. Unterstützung bei Testplänen im Logistikbereich (MM/ WM/ PM /SD), Ticketverfolgung mit Remedy, Erstellung von Auswertungen, Unterstützung der PL in Testfragen, Projektsprache: Englisch 01/2010 – 05/2010 Projektleitung Einführung SAP Business One cogenon GmbH – Maschienebau - Blockheizkraftwerke Einführung SAP Business One inkl. Auswahl aller Hard-/Software, Netzwerk, Sicherungskonzepte für gesamte IT inkl. mehrere Stand- Alone CAD Rechner. Berechtigungskonzept Erstellung. 11/2008 - 06/2009 Bundeswehr Training, Change Management SAP PM, MM, IM SASPF Projekt - Aerospace & Defence Entwicklung von Schulungsunterlagen Einführung SAP in die 1. Panzerdivision, Durchführung von Trainings in PM und MM. Change Management Aufgabe: Vermitteln der neuen Aufgabenstellung für Schirrmeister 06/2008 – 10/2008 IGLO GMBH PIONEER Projekt, Int. Rollout (Projektsprachen Deutsch, Englisch, Portugiesisch) Teilprojektleiter Training für Rollout (SAP PP, MM, WM, QM, PM), Change Management, Test PIONEER Projekt Deutschland, Österreich, Portugal Projektmitarbeiter in PP, MM, WM, QM PM. Führung von 3 externen Mitarbeitern. Unterlagenerstellung in UPERFORM, Beratung und Customizing in WM und Customizing Trainingsmandant (Golden Client), Change Management: Umstellung der Unilever Prozesse auf Birds Eye (Käufer IGLO, engl. Unternehmen), Organisation/ Gestaltung von Mitarbeiterveranstaltungen zu den neuen Prozessen in allen Iglo Standorten. Durchführung Prozesstests. 11/2006 – 05/2008 Unilever SIRIUS Projekt Unterschiedliche Aufgaben: Teilprojektleitung SIEBEL-SAP Schnittstelle „Promotions“, Berechtigungen, Test vor Go Live SIRIUS Projekt, Deutschland, anschließend Rollout Österreich und Schweiz. Beratung in MM und WM, Customizing Hochregallager, Pflege des Berechtigungskonzeptes, Zuweisen von Rollen und Berechtigungen, Pflege bestehender Rollen, Go – Live Test, Fehlerbereinigung IDOC Abwicklung, Testdokumentation in MERCURY, teilweise Führung von 7 externen Mitarbeitern. Projektsprache: Englisch 04/2006 – 10/2006 Siemens AG Spiridon Projekt / SBS Trainingsentwicklung mit DATANGO Entwicklung und Durchführung von Trainings in den Modulen SD, MM, Siemens spezifisches Anlagengeschäft Erstellen von Onlinetrainings in DATANGO 10/2005 – 03/2006 Philips Semiconductors, Hamburg SPEED Projekt Teilprojektleitung PM Change Management, Beratung, Customizing MM, PM Beratung, Customizing SAP MM/ PM, englisches System (geplante / ungeplante Instandhaltung, Stammdaten) Change Management: Unterstützung der Mitarbeiter bei Neuausrichtung des Kerngeschäftes oder Aufgabe der Sparte (Verkauf erfolgte zum 1.10.2006) 01/2005 – 10/2005 MAN AG, München ESA Projekt bei SBS SAP SD/ MM/ PM Auftragsabwicklung, Lagerwirtschaft, Innendienst. Trainings und Go Live Support 10/2004 – 12/2004 SAP AG, Walldorf SAP SD/ HR Trainingsentwicklung und Trainingsunterlagenerstellung (Präsentationen, Trainerleitfaden, Unterlagen) für die SAP AG intern. 05/2004 – 08/2004 BROSE Gruppe (Automobilzulieferer) SAP MM/ PP/ SD/ WM Englisch, Training Gesamtabwicklung Beschaffungsprozess In- und Outbound mit Lieferplänen. Lagerabwicklung, internes Kanban, Handling Units Verwaltung. Dauer der Schulung von 5 - 10 Tagen insgesamt. 10/2003 – 12/2003 Deutz AG Erstellung von Schulungsunterlagen und Durchführung von Schulungen SAP R/3 4.6C in den Modulen MM/ SD/ WM bei der DEUTZ AG in Mannheim, Hamburg und Köln 06/2003 – 08/2003 Bundeswehr Teilprojektleitung Test SAP RE für StoV HERKULES Projekt (Test QS) bei der Bundeswehr. Umfassende Beratung im Bereich MM/PM. Herstellen Testbereitschaft für Abnahmetest SAP RE 02/2003 – 06/2003 Airbus Industries Teilprojektleiter Training SAP CS Projektsprache: Englisch RFI/RFR Projekt: Konzeption der Schulungsunterlagen, Erstellung der Schulungsunterlagen in Englisch und Durchführung der Schulungen einer Airbus Eigenentwicklung basierend auf SAP – CS. 05/ 2002 – 02/2003 Beiersdorf AG Teilprojektleitung Training SAP MM, WM conSAP Projekt unter Führung SBS als Mastertrainer/ Teilprojektleiter Training für MM und WM. Beratung der Keyuser in WM. Change Management: Einführung SAP R/3 in ein jahrelang gewachsenes SAP R/2 Systemumfeld, enge Zusammenarbeit mit Projektmarketing durch Veranstaltungen, Aktionen vor Werkstoren, Plakataktion. SAP Einführung unter „Best practice“ von IDS Scheer mit Aris Toolset 06/2000 – 04/2001 Axel Springer Verlag AG Projektleiter Einführung „Vorsystem“ zu SAP PM, Projektleiter Einführung SAP Projektleiter für die Einführung „Vorsystem“ zu SAP PM in allen Druckereien. Zuständig für die Pflege und Weiterentwicklung der SAP-PM/ CS Anwendungen für die gesamten Druckereien, Schwerpunkt Arbeitspläne und Wartung. Projektleitung Einführung SAP MM, SD, PM, FI, CO bei der Ostseezeitung Rostock. Führung von zwölf internen Mitarbeitern. 06/1999 – 04/2000 Trainer für SAP IS-Retail und MM Logistik Informationssystem, Retail Informationsystem Customizing Retail, Konzipierung und teilweise technische Realisierung eines Internet Marktplatzes 01/1999 – 05/1999 Bertelsmann Buch AG Projektmitarbeiter Beratung Boulevard Projekt: Einführung von SAP R/3 Retail SAP R/3 – Retail – MM Best Practice „Retail“, Unterstützung Übernahme der im Konzern verteilten Stammdaten, Customizing Betriebe, Customizing Artikel 09/1998 – 12/1998 Tchibo – Frisch Röst Kaffee GmbH Bremen Teilprojektleitung MM, Führung von 2 externen und 3 internen Mitarbeitern, Schnittstellendefinition und –realisierung zu diversen Host Anwendungen im Bereich SAP R/3 – MM, Übernahme Materialstammdaten aus Altsystem, Übergabe Materialstammdaten über Schnittstelle an diverse Host – Systeme z.b. Lagerverwaltungssystem Hochregallager 02/1998 – 09/1998 Bertelsmann Buch AG CCIT - Projekt Beteiligte Landesgesellschaften: NL, D, GB, F, USA Projektsprache: Englisch SAP R/3 – Retail – MM: Machbarkeitsstudie Einsatz SAP Retail Artikelverwaltung im internationalen Umfeld mit ALE Konzeption Schnittstellen zu diversen Altsystemen und Inter-/ Intranet 07/1997 – 02/1998 GÜZ Gefechtsübungszentrum Heer, Magdeburg (Konsortium bestehend aus STN Atlas – Diehl – Dornier) SAP R/3 MM/ PM Konzeption Inventurabwicklung unter einer chaotischen Lagerverwaltung, Bestandsführung, Warenein- und Ausgänge mit Transportaufträgen sowie mit Verfolgung von Serialnummern auf Chargenebene, Bestellabwicklung, (BANF/ BEST/ RECH), R/3 Präsentationen im MM/PS/PM – Umfeld sowie eigenständige Durchführung von Kunden- und Inhouseschulungen. SAP PM Instandhaltungsabwicklung und Anlagenstrukturierung, Störmeldungsabwicklung, Instandsetzung Abwicklung Bundeswehr, Konzeption Schnittstellen zu Bundeswehrsystemen (DVU VTT) für Konsortialführer DIEHL – Bereich GÜZ, SAP R/3 PS: Projektstrukturen erstellen inklusive Netzplänen, SAP R/3 PP: Fertigungsaufträge, Stücklisten für Materialien mit Serialnummern, SAP Zentrale Funktionen: Anlegen von Klassifizierungssystemen mit Merkmalsvererbung und Hierarchien 07/ 1996 – 07/1997 Siemens – Nixdorf AG Ausbildung Vollzeit zum SAP Berater „Logistik“ in den Modulen MM/ PP/ SD
SAP Erfahrung seit: 1996
SAP Schwerpunkt(e) MM WM PM CS DEFENCE SD Training
SAP Module CS, EC-CS, IM, MM, MM-INV, MM-PUR, PM, PP, PS, QM, SD, WM, Berechtigungen, SolutionManager, IS-AD, IS-RE,
SAP Branchenlösungen Retail
SAP Zertifizierungen
Einsatzland Alle Bundesländer
Verfügbar ab 01.02.2018
Weitere IT-Kenntnisse OSX
Sprachkenntnisse Englisch
Portugiesisch
Sie müssen sich anmelden, um auf Kontaktdaten zugreifen zu können. Konditionen entnehmen Sie bitte unseren Preisen.