SAP IS-H und i.s.h.med Inhouse Consultant (w/m/d) - München

Anzeige vom 19.01.2019, Klinikum rechts der Isar der TU München, München, Bereich(e): SAP Sonstiges (» Druckversion)

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Kranken­versorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 250.000 Patienten von der ambulanten Betreuung. Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximal­versorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.

Das Klinikum betreibt eine hochmoderne IT-Infrastruktur zur Unter­stützung der medizinischen, wissen­schaftlichen und administrativen Aufgaben des Klinikums. Standardisierte SAP-Anwendungen sowie innovative Eigen­entwicklungen bilden die Basis für eine ständige Optimierung der Prozesse zum Wohle unserer Patienten und zum Nutzen der Mitarbeiter.

Die Abteilung Informationstechnologie des Klinikums rechts der Isar sucht zum nächst­möglichen Eintritt einen

SAP IS-H und i.s.h.med Inhouse Consultant (w/m/d)
(unbefristete Vollzeitstelle)

Folgende Aufgaben warten auf Sie:

  • Pflege und Neuausrichtung des Berechtigungs­konzeptes für den klinischen Arbeits­platz auf Basis SAP IS-H und Cerner i.s.h.med
  • Erstellung von Lösungs­konzepten für den weiteren Ausbau des Patienten­management­systems in enger Zusammen­arbeit mit der Patienten­verwaltung, dem Controlling und den Kliniken des Klinikums
  • Umsetzung neuer gesetzlicher Regelungen
  • Customizing, Entwicklung, Test und Einführung der neuen Lösungen auf Basis SAP IS-H und Cerner i.s.h.med
  • Sicherstellung des Produktiv­betriebes und Third Level Support für die Patienten­verwaltung und das Controlling

Das sollten Sie mitbringen:

  • Idealerweise sind Sie Medizin­informatiker (w/m/d) (Univ.) oder haben eine verwandte Universitäts­ausbildung mit Erfahrung im Gesundheits­wesen
  • Sie verstehen es, verwaltungs­bezogene und medizinische Sach­verhalte in IT-Anforderungen und Anwendungen umzusetzen
  • Kenntnisse der ambulanten und stationären Patienten­abrechnung
  • Erfahrung in der Umgestaltung von Berechtigungen an einem klinischen Arbeits­platz­system
  • Freude am Programmieren, z.B. mit ABAP oder ABAP-OO
  • Vorzugsweise Kenntnisse des SAP-Moduls IS-H / Cerner i.s.h.med oder mit einem anderen Klinik­informations­system bzw. anderen SAP-Modulen
  • Selbstständiges, eigen­verantwortliches und kooperatives Arbeiten im Team
  • Beherrschung der deutschen Sprache, mindestens Level C1

Wir bieten Ihnen:

  • Einen vielseitigen, verantwortungs­vollen Arbeits­platz im Herzen Münchens mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV
  • Interne und externe Weiter­bildungs­möglichkeiten
  • Eine umfassende Einarbeitung durch die Kollegen
  • Einen bundesweiten Erfahrungs­austausch mit Fach­kollegen

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen gewährt. Schwer­behinderte Bewerber (w/m/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Härdtner (Tel.-Nr. 089 4140-7319).

Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen senden Sie bitte unter dem Kennwort „Berechtigungsmanagement“ bis 7. Januar 2019 per E-Mail an: sekretariat.it@mri.tum.de.